luftig

Mittwoch, 18. Juni 2014

zwei nähte. webstoff. plastischer fall. raum fürs eigene.
das mag ich.






gesehen bei catrin vom stoffbüro hier.
entschlussauslösend. da fallen mir noch ein paar (...) geneigte stoffe ein. dieser hier sollte eigentlich eine weitere tova werden. jetzt reicht es nicht mehr ganz.



 





















ich mag es so. ich mag es weit.
ich bin eher fest. habe eher viel körperspannung. brauche kein enges kleid zur begrenzung. und träum schon von der nächsten bluse. :-)
alsdenn, alsbald*

schnitt: frau frida von schnittreif
material: leichtes baumwollgewebe von 1000stoff berlin
linked with: memademittwoch



Kommentare:

  1. Super Oberteil! So eine schnelle Nährunde könnte ich auch mal wieder gebrauchen. Ich mag total deine Herangehensweise ans Nähen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Stoff für einen schlichten Schnitt, das passt gut zusammen und zu dir.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ähnlich dem Überschmeiß-Dingens, welches ich im Rahmen des Japan Sew Alongs genäht habe. Aus Webware ist es ausgesprochen schön!
    Und kombiniert mit der Hose große Klasse!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...da musste ich mich erstmal zurückklicken, aber: ja! ähnlich!
      und auch der nerd-rock ist toll! :-)
      liebe grüße*

      Löschen
  4. Liebe Frau Gold, du siehst wieder toll aus. Ich mag es auch gerne weit - wohl, weil ich nicht fest bin - deswegen bin ich ganz verknallt in den Schnitt und deine Version! Der Stoff ist auch genau meines... Hach, einfach toll!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. So schön! Und ich hab die Frau Frida sofort erkannt – die fällt ja auch genau in mein Beuteschema.
    Steht Dir super und das Stöffchen.... hach... wunderbar!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. zwei nähte!
    damit hast du mich.
    wie sehr es auch stimmt ::
    wie viel weniger man die stoffbegrenzung braucht,
    wenn der körper stabil ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. öhm, der ehrlichkeit halber: säumen wäre noch drauf zu rechnen. :-)
      ich freu mich drauf!

      Löschen
  7. Liebe Frau Gold, Frau Frida gefällt mir sehr an Ihnen...! Und ich bin geneigt, es doch noch einmal zu versuchen (auch nach dem Blick auf Catrins Version), OBWOHL ich eigentlich beschlossen hatte, dass mir angeschnittene Ärmel einfach gar nicht stehen. Schade. Schwierig. Wenn das bei anderen immer so hübsch aussieht...! Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hui das kenn ich... vermaledeit! oder nur entgegen der sehgewohnheit und einen versuch wert?
      dein heutiges kleidungsstück mag ich übrigens sehr. sehr!
      lieb gegrüßt*

      Löschen
  8. Perfekter Stoff für einen perfekten Schnitt für Dich!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  9. Die Bluse habe ich beim Stoffbüro auch gesehen und mir vorgenommen. Aber bislang ziere ich mich noch immer, mich an das erste selbt genähte Kleidungsstück zu trauen. Deine Bluse gefällt mir auch richtig gut. Vielleicht traue ich mich demnächst ja doch.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja- trau dich! diese bluse ist der perfekte einstand, will ich meinen!
      herzlich, silvia

      Löschen
  10. Stoff und Schnitt sind klasse ... und die Bilde sowieso :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Wie fügen sich hier Stoff, Schnitt, Trägerin und die Fotografien! Wundervoll.

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  12. Ich bewundere ja immer Deine tollen Sachen! Irgendwie wäre ich auch gern kleiner und zarter gebaut ;-) Und diese geradlinigen japanischen Schnitte haben mir's eh angetan. Zwei Bücher mit zig Schnittmustern warten auf Umsetzung ;-) Deine Bluse hier ist wieder toll und schaut herrlich bequem und luftig aus! Liebe Grüße, Frieda

    AntwortenLöschen
  13. Ach Frau Gold! immer wieder....ich möchte alles was du nähst auch nähen.... es ist alles sooooo schön!!!!
    LG
    andrea

    AntwortenLöschen
  14. Wieder so ein wunderbares Outftit .. so ganz Frau Gold. Toll präsentiert und sehr sehr inspirierend. Und trotzdem geht mir das dunkle Oberteil aus einem der letzten Posts nicht mehr aus dem Kopf. Ich würde gern Frau Gold in noch einem dunklen Kontrast sehen.

    Liebe Grüße Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sososo ein wunschkonzert, ja? frau gold soll dunkel tragen? ;-)
      ich finde das hier für mich ja schon recht dunkel.... naja, mal sehen was sich machen lässt, liebe sindy!
      beste grüße und langen atem für den endspurt****

      Löschen
  15. Schöne Bluse - Frieda fand ich ja eher unspektakulär, aber mit dem Stöffchen, was du daraus machst ist toll!
    liebgruß
    Monika

    AntwortenLöschen
  16. So schön an Dir!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Der Schnitt, der Stoff und das Ergebnis gefallen mir sehr.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  18. lässig! gefällt mir auch gut.
    bin gerade über deinen blog gestolpert und bin verblüfft über die überraschende art deiner fotos... irgendwie sehr erfrischend. sehr schön! like it!
    lg mili

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci beacoup liebe mili. das freut mich arg!
      :-)
      grussgruss*

      Löschen
  19. Frau Gold!
    Gestern hab ich dich entdeckt. Und mich gleich in deine Fotos, dein Schreiben und dein Tun verliebt. Gefällt mir alles ausgesprochen gut. Konnte mich kaum entscheiden, wo ich denn jetzt den Kommentar hinschreiben soll. Doch geschrieben werden wollte er. So nun denn hier.
    Wunderbar, deine Webwelt. Weiter so. Werde wieder kommen und schauen. Mit Freude.
    Es grüsst dich,
    miRjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na mensch. über das allroundkompliment freue ich mich aber! und darüber, dass du wiederkommenmöchtest! willkommen!

      Löschen

Frau Gold © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger