ankommen.

Dienstag, 14. Oktober 2014







ein wenig glücksgeschüttelt und entsprechend durcheinander bin ich und sind wir gerade- gegensätzlicher könnten alter und neuer wohnort kaum sein, zumindest nicht innerhalb eines kulturkreises. dinge finden ihren platz, ich mit ihnen, das mag ich.

getragen von vielen ritualen und wiederkehrenden abläufen ist mein alltag mit den kindern, das tut so gut. obwohl das meiste schon da ist, gibt der neue ort- durch andere räume und bedürfnisse, eine andere form vor. ich frohlocke darüber, keine vier stockwerke mehr überwinden zu müssen, mit den kindern. sie können alleine raus. ich kann sie draußen sehen, von der küche aus. wahnsinn!

und damit auch beim haus betreten und verlassen alles hübsch-seelenheil-geordnet verläuft und weil die mützenregensachentaschenkommode im zweiten(!) flur steht hier eine neue tagesaktuellemützetuchhandschuhsache.








alsdenn. alsbald wieder mehr***
:-)

schnitt: ohne schnitt
material: grobes leinen außen, nessel innen, lederband
linked with: creadienstag 

 

Kommentare:

  1. Ordnung muss sein! ;-) Das "Mützenschalhandschuhutensilo" ;-) passt aber super zur Garderobe.
    Gefällt mir.
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombination Leinen und Leder gefällt mir sehr gut!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee mit Deinem Hängeutensilo.....alles ist schnell verstaut, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  4. äußerst praktisch !
    ich wünsch euch viel glück im neuen heim :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Oh schön...und so eine schöne Kindergarderobe!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht total toll aus!!! Passt perfekt und praktisch ist es obendrein. Gefällt mir wirklich gut.

    Liebe Grüße,
    pamy

    AntwortenLöschen
  7. Ui, die Kinder aus dem Küchenfenster im Garten beaufsichtigen, das klingt wonnig!
    Deine Tasche ist wunderhübsch - genau die richtige Mischung aus Aufräumen und Reinstopfen!
    Lieben Gruß und in Gedanken Brot und Salz zum Einzug,
    Lena

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Mützentuchhandschuhsache.
    du da gezaubert hast und wie praktisch!
    Das ist wirklich ein Traum - den Kindern aus dem Küchenfenster beim spielen zu zu sehen, toll!
    Ich wünsche Euch alles gute in Eurem neuem Heim.
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal eine klasse Idee! Wir bräuchten allerdings einen müllsackgroßen Beutel für unsere gesammelten Kopf-, Hals- und Handbedeckungen ;-)
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha... ja: der vorrat an mützen und so weiter steht ja auch im raum nebenan und das ist nur das was aktuell tatsächlich (von den kindern) getragen wird.. ;-)
      liebe grüße*

      Löschen
  10. Die Idee ist klasse und sehr schön umgesetzt;-)
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  11. oh, das klingt so wunderbar.
    ich freu mich mit euch, dir.

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja super aus! Sehr praktisch :-)
    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön und sehr praktisch! Für mich bitte mit einem zweiten Henkel, dann wäre es die perfekte Beuteltasche.

    Weiterhin wohliges Einleben ins neue Heim
    Viele Grüße Jenny

    AntwortenLöschen

Frau Gold © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger