verpflegt. *kooperation

Donnerstag, 11. Februar 2016





diese dinge, diese klassischen, funktionalen, mit wert. die mag ich so. 
sobald wir ausfliegen verpflege ich uns selbst. dann gibt es brot, über dem die vögel singen. obst, gemüse, cracker, dips, spieße.. ich liebe das! ich mache das recht aufwendig. wie ja auch die täglichen brotdosen der kinder. ihnen etwas gutes mitgeben, von wohlmeinender hand, das will ich damit. (viele viele davon habe ich schon auf instagram gezeigt.)

nun braucht es da so einiges, bei einem familienausflug. manchmal schneide und schneide ich brot und denke dass das auf jeden fall zu viel sein wird doch am ende ist alles aufgegessen. immer. nun esse ich gar keins. seit einer weile schon. low carb heißt das, glaube ich, was ich da mache. wenn man dem einen namen geben muss. 
nun habe ich endlichendlich die perfekte dose für meine unterwegs-mahlzeiten. ausreichend groß, auslaufsicher, klassisch. (die tiffin-swing von eco-brotbox. )








als rufus eingeschult wurde habe ich die "dabba magic" gekauft. weil sie so schön ist. und so gut. aus edelstahl. nachhaltig. zudem noch nachhaltig produziert in frauenprojekten in indien. voll förderungswürdig in meinen augen.
darum zeige ich sie hier auch. darum habe ich die macher der box kontaktiert, mit der bitte mir die hier gezeigten modelle zur verfügung zu stellen. (danke*)




das kind schätzt seine sehr. und hat sich auch angewöhnt, sie selbstständig aus der schultasche zu nehmen, und mir zum erneuten befüllen auf die arbeitsplatte der küche zu legen. (halelujah.) gute gewohnheiten anlegen und so. :-)

alsdenn, alsbald*

1 Kommentar:

  1. wunderbar.
    in jeder hinsicht ein ja dazu.
    danke fürs zeigen.

    AntwortenLöschen

Frau Gold © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger