weihnachtskuchen.

Sonntag, 11. Dezember 2016

naja. bei uns gab es ihn schon heute, zum dritten advent. zum klassischen adventsbrunch mit freunden.
ich liebe es, viel klimbim zu machen. und mache das in allererster linie für mich selber. ich liebe liebe liebe es.
ich liebe feste ausrichten. ich bin darin mittlerweile recht professionell und tiptop organisiert. jobangebote jedweder art bitte per mail an mich!


gestern habe ich schon die lebkuchenhäusche gezeigt, und wie zuckersüss sie über einem kakaotassenrand aussehen. (nicht mein vokabular, nein. in der vorweihnachtszeit habe ich etwas veränderte hormone, meine ich.)

heute der kuchen dazu, übrigens ohne mehl.


nusskuchen (ohne mehl)

6 eier               trennen. weiß mit etwas salz steifen.
140g zucker
vanille              zusammen mit dem eigelb cremig rühren.
200g gemahlene nüsse und
2 tl backpulver und
zimt zusammen zu der eigelbmasse geben. verrühren. das steif unterziehen.

ofen auf 175grad umluft vorheizen. die kleine springform auskleiden oder fetten, teig einfüllen.
etwa eine stunde backen. gegebenenfalls im verlauf abdecken.

auskühlen lassen. aus der form nehmen und auf der tortenplatte arrangieren.
für den guss
2 el saft von zitrusfrüchten mit viel
puderzucker verrühren. auf dem kuchen verteilen.

wer mag setzt noch die häuschen darauf, hier nochmal der link.
für die bäumchen geht vieles.. lebensbaum, mistel, lavendel... in den noch feuchten guss geben.

ecco. (so so so so so schön fanden es die kinder. und auch ihr pate.)

habt es golden**



interpretation einer idee von hier. danke!




Kommentare:

  1. ...wir haben vorgestern Deine Gewürzschnitten gebacken...und was soll ich sagen-sie lagern glaube ich nicht lange unter Orangenschalen im Kellerregal...zum Glück sind wir mitten im Advent. Sie sind ein Traum!!! Danke fürs Rezept!
    Liebe Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach das freut mich- schön! danke! eine goldene adventszeit für dich und deine lieben**

      Löschen
  2. Ich habe heute die Gewürzschnitten gebacken - so, so fein. Vielen Dank für das Rezept!
    Herzliche Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön wie schön .. ich mag sie auch s o! und muss dringend n o c h m a l backen! habesgolden**

      Löschen
  3. nur zur vorsicht: lebensbaum ist giftig. rosmarin säh genauso chick aus.

    die gewürzschnitten gingen letzte woche schon als geburtstagskuchen mit in die 6. klasse :-).
    immer wieder danke für die wunderbaren inspirationen
    und goldgrüße !

    AntwortenLöschen

Frau Gold © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger