einschulung, wieder. schultüte, festgewand- wieder.

Mittwoch, 23. August 2017


der sommer war sehr gross. ja, so empfinde ich es.
vor dem sommer glaube ich immer nicht, dass ich keine zeit zum bloggen finden würde. haha. dann ist es doch so. jedes mal. (.)

sodenn- es geht weiter. der andere kerl wir nun auch eingeschult, und ja: ich liebe es größtmöglichen klimbim zu veranstalten. es muss so sein. es muss ganz ganz besonders sein. und all meine liebe, die kann ich ins tun packen. dann wohnt sie in den dingen meiner hände arbeit. (und dankbar bin ich. es tun zu können. kraft, sinn und inspiration. #blessed) 

eine herrliche wikingerschultüte ist mir schon vor jahr und tag im internet begegnet. dann nochmal, in weit schönerer ausführung, hier bei fräulein otten.
in so manch handarbeitstechnik gewandt habe ich doch nie einen huthelmirgendwiesowas gefilzt. auf nachfrage hat mir obige freundlich auskunft gegeben, eine anleitung hatte sie aber auch nicht. dann bin ich autodidaktisch drangegangen und habe klassische hutmacherclips auf youtube geschaut. joa. und transponiert.
die größe war ein ziemliches rätselraten. irgendwo gelesen die schrumpfrate läge bei einem drittel habe ich ziemlich groß begonnen- und ziemlich groß ist es im filzprozess auch geblieben. final hat eine maschinenwäsche wirklich gezaubert- was ein glück- jetzt passt der helm perfekt auf die schultüte, und wenn man dem maßband glaubt auch auf den kinderkopf. 

für die schultüte habe ich den gleichen schnitt genommen wie schon vor zwei jahren. unten bastelfilz, oben rohleinen und rotes leinen im wechsel.
der schild ist abenfalls gefilzt und bestickt. auf der rückseite habe ich ein kreisrundes stück walk aufgebracht, um die stickeinstiche zu verbergen. mittig sitzt ein breites lederband als griff. 
achja. er wird sich so so freuen. 


mein liebster schnitt bleibt das hemd michel von fabelwald, und auch die ankersjakke stricke ich immerhin schon zum zweiten mal.
fehlt noch eine (kurze?) hose mit hosenträgern und kniestrümpfen, dann ists komplett, das festgewand.

ranzen, brotdosen und handgemachten schultüten- und tascheninhalt zeige ich gern dieser tage.

sodenn*

1 Kommentar:

  1. Liebe Silvia,

    ich freue mich, dass wir wieder ein Kind gleichzeitig einschulen! Auch ich habe es mit der Liebe und dem Klimbim so gehalten wie Du...wenn auch in der Mädchenversion und dafür ziemlich dezent. Übrigens Deine Michelmütze ist von unsrem Kleinsten nicht mehr wegzudenken. Hab dafür nochmals vielen Dank! Eine schöne Einschulung wünsch ich Euch!
    Angela

    AntwortenLöschen

Frau Gold © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger